Dr. med. Dietmar Eucker

Dr. med. Dietmar Eucker

Leitender Arzt


Kantonsspital Baselland

4101 Bruderholz

Kantonsspital Baselland


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Bauchwandbruch
  • Epigastrische Hernie
  • Femoralhernie
  • Hiatushernie
  • Leistenbruch
  • Nabelhernie
  • Narbenhernie
  • Parastomale Hernie

Das Kantonsspital Baselland garantiert mit seinen Schwerpunktkliniken und Instituten in Liestal, Laufen und Bruderholz die umfassende Gesundheitsversorgung der Region um Basel. Die Klinik für Chirurgie am Standort Bruderholz beherbergt unter anderem ein zertifiziertes Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie.

Leiter des Hernienzentrums an der Chirurgischen Klinik am Standort Bruderholz ist Dr. med. Dietmar Eucker, Facharzt für Chirurgie und ausgezeichnet mit dem Zertifikat Fortgeschrittene laparoskopische Chirurgie (SALTC). Seine Expertise in der Allgemein- und Viszeralchirurgie konzentriert sich seit Jahren besonders auf den Behandlungsschwerpunkt der Hernien-/Bauchdeckenchirurgie. Als Entwickler von neuen und neusten Operationstechniken in der Hernienchirurgie und der minimal-invasiven Viszeralchirurgie legt Dr. Eucker großen Wert auf die präzise Diagnose und individuell maßgeschneiderte chirurgische Versorgung seiner Patienten. Jeder Bauchwand- oder Leistenbruch erfordert ein persönliches, auf den einzelnen Patienten zugeschnittenes Therapiekonzept von Beginn der Behandlung bis zur umfassenden Nachbetreuung. Die offene und integrale Kommunikation zwischen dem Facharzt und seinem Patienten soll dabei durch transparente Aufklärung und Wissensvermittlung eine optimale und vertrauensvolle Grundlage schaffen, sich gemeinsam für die beste medizinische Behandlung zu entscheiden.

Bei der chirurgischen Versorgung von Hernien greifen Dr. Eucker und das chirurgische Team auf das gesamte Spektrum modernster minimal-invasiver und offener Operationsverfahren zurück. Modernste Technologien in den Händen eines interdisziplinären Spezialisten-Teams aus Ärzten, Pflege- und Operationsfachpersonal garantieren Medizin auf höchstem Niveau - qualitätsgeprüft und stets mit dem Menschen im Mittelpunkt des Behandlungsgeschehens.

Operationen

Durch langjährige Erfahrung, wissenschaftliche Arbeit und Anwendung modernster Technik sind unsere Experten vor allem auch operativ auf dem neuesten Stand. Die ausgezeichnete Infrastruktur des KSBL bietet alle modernen Möglichkeiten wie:

  • Offene Chirurgie von Leisten-, Nabel-, Narben-, epigastrischen und Zwerchfellhernien
  • Laparoskopische (minimal-invasive) Chirurgie von Leisten-, Nabel-, Narben-, epigastrischen und Zwerchfellhernien
  • Komplexoperationen bei grossen Bauchwanddefekten mit Anwendung von Spezialtechniken und in Kombination mit weiterführenden Eingriffen im Bauchraum
  • Revisionsoperationen bei Problemfällen


Spezialisierte Sprechstunde

In der Herniensprechstunde werden Sie individuell von unseren Experten beraten bei:

  • Bereits diagnostizierten und operationsbedürftigen Leisten-, Nabel-, Narben-, Bauchwand- und Zwerchfellbrüchen
  • Unklaren abklärungsbedürftigen Befunden
  • Schmerzen im Bereich der Bauchwand und der Leiste bei fraglichen Brüchen oder bei Fragestellungen mit Abgrenzung zu Muskel- und Gelenksbeschwerden
  • Schmerz- und Problemzuständen nach vorangegangenen Operationen
  • Komplexen und sehr grossen Hernien und Bauchdeckendefekten mit Zusatzproblemen der Bauchhöhle und von Bauchorganen


Leading Medicine Guide

Leading Medicine Guide


DHG Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie

DHG - Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie


Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie


Bild Klinik/Praxis/Arzt

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Kantonsspital Baselland

4101 Bruderholz
Schweiz

Website:



Individuelle Diagnostik

Falls erforderlich wenden die Spezialisten in der Sprechstunde das gesamte Spektrum modernster Bildgebung und Diagnostik an, wie:

  • Ultraschall der Leiste und Bauchdecke, sowie des Bauchraumes
  • Konventionelle Röntgendiagnostik
  • Computertomografie
  • Kernspintomografie
  • Laboruntersuchungen


Kooperation mit Spezialdisziplinen

Gleichermassen profitieren die Patienten von vielfältigen Kooperationsmöglichkeiten am KSBL. So besteht eine enge interdisziplinäre Zusammenarbeit mit den Spezialisten für:

  • Orthopädie
  • Urologie
  • Gynäkologie
  • Plastische Chirurgie
  • Schmerztherapie/Anästhesie
  • Physio- und Ergotherapie


Kurze Wege und gute interpersonelle Vernetzung ermöglichen hier Zeitersparnis und maximale diagnostische und therapeutische Möglichkeiten.

Kooperation mit Hausärzten

Besonders wichtig ist dem Expertenteam die Zusammenarbeit mit den zuweisenden Ärzten. Für einen schnellen und lückenlosen Informationsaustausch werden Sprechstunden-, Operations- und Untersuchungsberichte zeitnah und möglichst elektronisch übermittelt. Auch erleichtern die persönlichen Kontakte unserer Spezialisten eine individuelle Kommunikation und Abstimmung und bieten somit maximale Patientensicherheit.

Individuelle Patientenführung

Viel Wert wird am KSBL auf eine individuelle und zeitsparende, aber persönliche Patientenbetreuung gelegt. Besonderes Augenmerk fällt dabei auf:

  • Kurzfristige Sprechstunden und Operationstermine ohne lange Wartezeiten!
  • Ein individuelles Ein- und Austrittsmanagement gemäss Beschwerden und Anschlussbetreuung
  • Eine persönliche Betreuung durch den Operateur/Experten
  • Maximale Patientensicherheit durch Anwendung standardisierter, qualitätskontrollierter Prozesse
  • Eine enge Kooperation mit dem nachbetreuenden Hausarzt oder Einweiser
  • Ein individuelles nachbehandlungs-Angebot je nach Erfordernis oder auf Wunsch von Patient und Hausarzt (z.B. Ultraschallkontrollen durch die Experten bei Netzimplantaten)