PD Dr. med. Jörg Sturm

PD Dr. med. Jörg Sturm

Chefarzt


Dr. med. F. Vogel

Dr. med. F. Vogel


Evgeni Anzupow


Dr. med. Tobias Hund


Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr
Diakonissenstraße 28
76199 Karlsruhe

Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Leistenbruch
  • Nabelbruch
  • Narbenbruch
  • Hiatushernie
  • Femoralhernie
  • Parastomale Hernie
  • Perineale Hernie
  • Rezidivhernie

Bitte überschrift eingeben

Bild der Klinik

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie verfügt im gesamten chirurgischen Leistungsspektrum über hohe Kompetenz und umfangreiche Erfahrungen. Einer der  Schwerpunkte der Klinik sind operative Eingriffe an Narben-, Leisten- und Nabelhernien, die wenn möglich laparoskopisch, das heißt, durch kleine Schnitte mit Hilfe einer Kamera direkt im Körper, durchgeführt werden. Diese sogenannten minimal-invasiven Eingriffe sind weniger schmerzhaft und insgesamt schonender für den Organismus, sie verheilen schneller und es bleiben weniger Narben zurück.Leisten- und Nabelhernien werden darüber hinaus ambulant operiert: Sie kommen morgens vor der Operation zu uns und werden am selben Tag nach dem Eingriff wieder nach Hause entlassen. Doch auch für stationäre Behandlungen sind wir bestens gerüstet: Auf zwei Stationen mit insgesamt 63 Betten sowie der Intensiv- und Überwachungsstation können Patienten optimal bei der Genesung begleitet werden.Dabei liegt uns stets der menschliche Aspekt am Herzen: Es ist uns wichtig, den Patienten nicht nur bestmöglich zu behandeln, sondern auch zu wissen, dass er sich wohlfühlt und, dass alle Fragen zu seiner Erkrankung und der Therapie kompetent und verständlich beantwortet werden. Dazu trägt jeder Mitarbeiter bei, vom Chefarzt Priv. Doz. Dr. Jörg Sturm bis zur Stationshilfe.Als Abteilung des Akademischen Lehrkrankenhauses der Universität Freiburg bietet die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie stets eine medizinische Behandlung auf universitärem Niveau an. Neueste Erkenntnisse der Forschung werden eingesetzt, um chirurgische Methoden zu entwickeln oder diese weiterhin zu verbessern.

DHG Zertifikat

 

Kooperierende Fachabteilungen

Im Diakonissenkrankenhaus Karlsruhe arbeiten die einzelnen Fachabteilungen sehr eng zusammen.Zertifizierungen:Qualitätsgesicherte HernienchirurgieKTQ-ZertifizierungTraumazentrumEndometriose-Zentrum

Galeriebilder


Zertifizierungen:

Zertifikat

KTQ - Zertifikat für Qualität und Transparenz

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Ev. Diakonissenanstalt Karlsruhe-Rüppurr
Diakonissenstraße 28
76199 Karlsruhe
Deutschland



Informationen zur Einweisung

Die Terminvergabe für die Hernien-Sprechstunde erfolgt in der Regel über das chirurgische Sekretariat. Für einen Termin benötigen Patienten eine Überweisung von einem Facharzt oder eine Krankenhauseinweisung von ihrem Hausarzt. Falls eine Operation indiziert ist, benötigt der Patient für eine ambulante Operation keine weiteren Formulare. Für eine stationäre Aufnahme muss eine Einweisung mitgebracht werden. Die Operationsterminvereinbarung erfolgt über unser zentrales Belegungsmanagement.

Besonderheiten zur Unterbringung

Die Patienten werden in Ein-, Zwei- oder Dreibett-Zimmern mit sanitärer Anlage (Dusche/WC) auf der regulären oder ambulanten Station untergebracht. Des Weiteren bietet unser Haus bei Bedarf Hotelleistungen an.