OFA Rudolf Goller , Oberarzt

OFA Rudolf Goller, Oberarzt


Bundeswehrkrankenhaus Berlin
Scharnhorststraße 13
10115 Berlin

Bundeswehrkrankenhaus Berlin


Therapeutisches Leistungsspektrum

  • Leistenbruch
  • Nabelhernie
  • Narbenhernie
  • Bauchwandbruch
  • Epigastrische Hernie
  • Hiatushernie
  • Parastomale Hernie

Wir über uns

Oberfeldarzt Rudolf Goller ist der Leiter des Hernienzentrums des Bundeswehrkrankenhauses in Berlin und ein ausgewiesener Spezialist der Hernienchirurgie.

Welche Leistungen umfasst die Hernienchirurgie Berlin? 

Die Hernienoperation ist einer der häufigsten chirurgischen Eingriffe in Deutschland. Mehr als 500 Hernien werden allein jedes Jahr im Bundeswehrkrankenhaus Berlin medizinisch versorgt. Hernien oder Brüche, wie der Volksmund sagt, können im Bereich der Leisten oder Schenkel, im Nabelbereich sowie in altem Narbengewebe auftreten. Die Hernienchirurgie ist dabei sehr komplex und erfordert Spezialisten in diesem Bereich. Rudolf Goller und sein Team gelten als Fachleute auf ihrem Gebiet der Hernienchirurgie und das Hernienzentrum des Bundeswehrkrankenhauses Berlin zählt seit März 2015 zu den „Kompetenzzentren für Hernienchirurgie“ der Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV).

Erfahrung und individuelle Therapieplanung vor Ort 
An oberster Stelle steht bei Oberfeldarzt Goller die für Sie optimale Behandlungsmethode zu finden. Denn schließlich soll Ihr Bruch ja auch dauerhaft stabil versorgt sein. Je nach Befund können in der Hernienchirurgie Berlin offene Operationsverfahren oder minimal-invasive Verfahren zur Anwendung kommen. Bei dem zur Verstärkung des körpereigenen Gewebes genutzten Fremdmaterial handelt es sich um modernste und hochwertigste Implantate.Aber auch die nicht seltenen Spezialfälle, wie z. B. parastomale Hernien oder Hiatushernien, werden von OFA Rudolf Goller schonend und erfolgreich versorgt.Das besondere Augenmerk gilt darüber hinaus vor allem den komplizierten Brüchen der Bauchwand. Diese treten nicht selten nach großen Operationen auf. Das Hernienzentrum Berlin ist auf solche schweren Fälle und die aufwändige und präzise Rekonstruktion der Bauchdecke spezialisiert.Um die Genesung nach erfolgreicher Operation zu beschleunigen, behandeln Goller und sein Team von der Hernienchirurgie Berlin Sie immer gezielt auf Ihre postoperativen Schmerzen hin. Es geht in erster Linie um Schmerzfreiheit, schnelle Genesung und Mobilisierung als Garanten für ein zufriedenstellendes Operationsergebnis.

Überweisung vom Hausarzt genügt 
Bei Verdacht auf eine Hernie lassen Sie sich vom Hausarzt an das Hernienzentrum des Bundeswehrkrankenhauses Berlin überweisen. Dort erhalten Sie schnellstmöglich einen persönlichen Termin, während dem ein ausführliches Anamnesegespräch geführt wird. Nach der gründlichen körperlichen Untersuchung werden im Falle eines Bruches die geeignetsten Operationsverfahren besprochen. Der Operationstermin bildet den Abschluss dieses Vorverfahrens.

Kooperierende Fachabteilungen

Wir arbeiten eng mit den folgenden Fachabteilungen unseres Hauses zusammen:

 

    • Urologie



 

    • Orthopädie/Unfallchirurgie



 

    • Plastische Chirurgie



 

    • Neurologie



 

    • Schmerztherapie



 

    • Anästhesie



 

Galeriebilder

  • Bild Klinik/Praxis/Arzt
  • Bild Klinik/Praxis/Arzt

Zertifizierungen:

Zertifikat

DHG - Siegel Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie

Zertifikat

Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie

KONTAKT DETAILS

Adresse:
Bundeswehrkrankenhaus Berlin
Scharnhorststraße 13
10115 Berlin
Deutschland



Information zur Einweisung

Sollten Sie oder Ihr Hausarzt den Verdacht auf einen Bauchwandbruch haben, vereinbaren Sie bitte über unsere Ambulanz einen Termin in unserer Herniensprechstunde. Zum Termin bringen Sie dann bitte eventuelle Vorbefunde, wie alte OP-Berichte, sowie eine Überweisung vom Hausarzt mit.Wir werden uns ausreichend Zeit für ein ausführliches Anamnesegespräch, eine gründliche körperliche Untersuchung sowie im Falle eines Bruches die Beratung über das geeignete Operationsverfahren nehmen. In Rücksprache mit Ihnen wird dann ein Termin zur Operation festgelegt.

Besonderheit zu Unterbringung

Die Unterbringung der Patienten im Bundeswehrkrankenhaus Berlin erfolgt zumeist in 2-Bett-Zimmern, auf Wunsch gegen Aufpreis auch in 1-Bett-Zimmern. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad/WC und zum Teil mit Balkon ausgestattet und verfügen über elektrisch verstellbare Betten sowie eine Telefon- und TV-Anlage.Der stationäre Aufenthalt nach OP beträgt bei komplikationslosen "einfachen" Eingriffen, wie der Leistenhernie circa 2 Tage.Bei komplexen Hernien mit postoperativer Schmerztherapie mittels PDK durch die Kollegen der Anästhesie circa 5-7 Tage.